BogenLust

BogenLust – offenes Bogenschießtrainingk800_pfeil_und_bogen

Der Bogensport ist ein sehr alter Sport, doch weit bevor wir das Bogenschießen zum Sport machten, war es eine Notwendigkeit zum Überleben. Ob zum Jagen um an Fleisch zu kommen oder in der dunklen Zeit des Mittelalters in kriegerischen Auseinandersetzungen. Fast auf der ganzen Welt nutzte und erfand man den Bogen. Ungeachtet des Alters übt es noch immer eine große Faszination auf viele aus. Für den Einen ist es die Entspannung und ein Ruhepol, für den Anderen höchste Konzentration sich zu fokussieren, nicht nur auf das Ziel des Pfeils.

Das Angebot richtet sich an Jung und Alt. Mit dem freien Bogenschießen soll eine Möglichkeit entstehen, die Techniken des Instinktiven Bogenschießens unter der Leitung von Johann Heber zu erlernen. Für die Jenigen die Freude am Schießen finden und schon Erfahrung haben soll es ein neuer Platz zum Üben sein.IMG_20151031_124942

Jeden ersten Samstag im Monat ab 12 Uhr findet das Freie Bogenschießen in Karow statt, auf dem Fußballfeld des Wagenplatzes mit Tee und Kaffee, natürlich auch in der kalten Jahreszeit. Die Idee ist es mit Spenden für die Teilnahme die Anfahrtskosten und Aufwendungen (Zielscheiben, Fangnetze, Pfeile, Bögen usw.) zu decken.

Die Ausrüstung sollte möglichst selbst mitgebracht werden.

 

Ort & Datum:

  • Pankgrafenstraße 12d, 13125 Karow (Fußballfeld)
  • 1 mal im Monat, Samstags ab 12 Uhr (bitte schaut auf die Termine)
  • Spendenvorschlag: 2€ – 10€ je Teilnehmer

Anmeldung & Kontakt