Module Jahresausbildung Wildnispädagogik

  I. Die Basis

  • Basiswissen für das Leben und Überleben in der Natur
  • Einführung in Erdphilosphie
  • Feuermachen mit natürlichen Hilfsmitteln
  • Herstellen von Schnüren aus Naturmaterialien
  • Bau von natürlichen Schutzbehausungen
  • Finden von Wasser & Bau einfacher Wasserfilter
  • Aufmerksamkeits– und Wahrnehmungsübungen
  • Einführung in die Arbeit mit Journalen
  • Vertraut werden mit natürlichen Gefahren

II. Die Sprache des Waldes

  • Einführung in das komplexe System der Vogelsprache
  • Alarmsysteme im Wald
  • Lebensweise und Bestimmung von Vögeln
  • Federkunde
  • Techniken zur lautlosen und ungesehenen Fortbewegung
  • Übungen und Spiele zum Wahrnehmungs- und Achtsamkeitstraining
  • Einführung in den Sitzplatz

III. Die Kunst der Fährtenlesens

  • Einführung ins Spurenlesen
  • Gangarten von Säugetieren
  • (Über)- Lebensstrategien von Pflanzenessern und Beutegreifern
  • Spurenarten von verschiedenen Tierfamilien in der Natur
  • Studieren von Tierverhalten
  • Spiele und Übungen zur Einfühlung ins Tierleben
  • Wandering- Umherstreifen in der Natur
  • Lesen von Landschaften

IV. Wildnisleben & Pflanzenwissen

  • Leben im Wildniscamp
  • Organisation von Wildniscamps
  • Wildnisküche & Kochen am offenen Feuer
  • Wissen vom Leben in Gemeinschaft
  • Kennen lernen und Gebrauch von Wildpflanzen
  • Pflanzenwesen
  • Herstellen von einfachen Gegenständen aus der Natur

V. Naturmentoring & Baumwissen

  • Native Lernkultur
  • Die Stadien natürlichen Lernens
  • Die Kunst des Fragenstellens (Coyote Mentoring)
  • Storytelling – das Geheimnis des Geschichtenerzählens
  • Der Weg des Mentors
  • Arbeiten mit den vier Himmelsrichtungen
  • Qualitäten und Wesen der Bäume
  • Bäume als Mentoren

VI. Der Spiegel & Abschluss

  • Orientierung ohne Karte und Kompass
  • Medicine Walk- intuitives Wandern zu bestimmten Themen
  • Stille als innerer Kompass
  • Natur als Spiegel
  • Präsentation erlernter Fähigkeiten
  • Abschlussfest

Die Reihenfolge der Themen kann sich aufgrund des Wetters und gruppeninterner Prozesse etwas verändern!